Steuerliche Neuerungen: „Jahressteuergesetz 2018“

Noch in diesem Jahr ist mit der Zustimmung des Bundesrats zu Änderungen von Steuergesetzen (sogenanntes „Jahressteuergesetz 2018“) zu rechnen.

Auf die folgenden, interessanten Änderungen möchten wir schon jetzt hinweisen:

I. Förderung der Elektromobilität:

Werden Elektro- oder Hybridelektrofahrzeuge an Arbeitnehmer unter anderem zur Privatnutzung überlassen soll künftig die Besteuerung der Privatnutzung mit 0,5% (statt bisher 1,0%) des Bruttolistenpreises erfolgen.

Anwendungszeitraum: Anschaffungen oder Leasing im Zeitraum vom 1.1.2019 bis zum 31.12.2021

 

II. Steuervorteil durch Fahrradfahren:

Werden Fahrräder oder bestimmte Elektrofahrräder an Arbeitnehmer unentgeltlich oder verbilligt unter anderem zur Privatnutzung überlassen soll dies künftig steuerfrei sein.

Anwendungszeitpunkt: ab 1.1.2019

 

III. Steuerfreiheit für Jobticket:

Zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gewährte Arbeitgeberleistungen zu den Aufwendungen für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel der Arbeitnehmer zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte sollen steuerbefreit sein. 

Anwendungszeitpunkt: ab 1.1.2019

 

Sprechen Sie uns deshalb frühzeitig an. Wir beraten Sie gerne.

Ihr HR-Steuerteam

November 2018,

Aiko Ringwald
Steuerberater/Fachberater für Internationales Steuerrecht

 
mhei-ring 2019-05-20 wid-41 drtm-bns 2019-05-20
Steuerberater Karlsruhe Existenzgruendung, Steuerberater Mannheim Existenzgruendung, Steuerberatung Privatpersonen Karlsruhe, Steuerberatung Privatpersonen Mannheim, Steuerrecht Worms, Steuerberater Worms Gruendungsberatung, Steuerberatung Karlsruhe, Lohnbuchhaltung Mannheim, Steuerberater Karlsruhe, Steuerberater Mannheim