Investitionen in Immobilien: Was geht steuerlich noch?

Im derzeitigen Marktumfeld mit steigenden Immobilienpreisen werden wirtschaftlich attraktive Kapitalanlagen in Immobilien immer seltener.

Deshalb sollte die steuerliche Optimierung der Immobilieninvestition im Vorfeld gut geplant sowie im Fortgang nachhaltig betreut werden.

In unsere ganzheitliche Steuerplanung beziehen wir dabei die folgenden Aspekte ein:

  1. Grunderwerbsteuer bei Immobilienerwerb: Nutzung von gesetzlich zulässigen Befreiungen
  2. Optimierung der Abschreibung: vorteilhafte Aufteilung von Boden- und Gebäudeanteil oder Ausnutzung von Sonderabschreibungen (z.B. Denkmalschutz)
  3. Nutzung von Progressionsvorteilen: Einsatz von Angehörigendarlehen
  4. Gestaltung von Immobilienübertragungen: Nutzung von ertragsteuerlich sowie erbschaftsteuerlichen Möglichkeiten zur Reduzierung der Steuerbelastung

 

Sprechen Sie uns deshalb frühzeitig an. Wir beraten Sie gerne.

 

Ihr HR-Steuerteam

 

August 2018,

Torsten Dickemann
Steuerberater
Spezialist für die steuerliche Beratung von Investitionen in Immobilien

 
mhei-ring 2019-05-20 wid-41 drtm-bns 2019-05-20
Steuerberatung Privatpersonen Mannheim, Steuerberatung Unternehmen Karlsruhe, Steuerberatung Karlsruhe, Steuerberater Mannheim Lohnbuchhaltung, Steuerberater Worms Buchfuehrung, Steuerberater Karlsruhe, Steuerbuero Worms, Lohnbuchhaltung Karlsruhe, Einkommenssteuererklaerung Worms, Finanzbuchhaltung Worms